GRÜNES Familienministerium fördert Haus der Familie in Nierstein

Das Familienministerium baut im Rahmen der Initiative „Familie – ein starkes Stück“ die Unterstützung für Familien in Rheinland-Pfalz weiter aus. Für die Gründung eines neuen Hauses der Familie in Nierstein übergab Familienstaatssekretärin Dr. Christiane Rohleder diese Woche dem Familienzentrum Nierstein einen Förderungsscheck in Höhe von 10.000 Euro. Hierzu erklären Pia Schellhammer MdL und Christina Bitz:

„Häuser der Familien haben sich landesweit schon als hervorragende Einrichtung bewährt. Das Familienzentrum Nierstein verknüpft Bildung, Beratung und soziale Zusammenkünfte aller Generationen miteinander. Es war dringend notwendig, dass eine der Kommunen in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz jetzt auch die soziale Verantwortung für die Familien übernimmt. Die Unterstützung durch das Familienministerium stellt die Finanzierung des Familienzentrums in Nierstein auf sichere Füße“, so Pia Schellhammer, rheinhessische Landtagsabgeordnete.

„Junge Familien ziehen mit der Hoffnung auf gute Luft und Naturnähe in die Verbandsgemeinde Rhein-Selz. Doch sie brauchen nicht nur eine gute verkehrliche Infrastruktur, sondern auch soziale Angebote, wo sie sich austauschen, gemeinsamen Aktivitäten nachgehen, Fuß fassen können oder Beratung finden. Wir freuen uns, dass das GRÜNE Familienministerium mit dieser Förderung ein Familienzentrum in unserer Verbandsgemeinde unterstützt“, so Christina Bitz, Spitzenkandidatin der GRÜNEN Rhein-Selz.

Verwandte Artikel