Grüne informieren sich zur Sanierung der Turnhalle Niederneisen

Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Pia Schellhammer besuchten die GRÜNEN Bürgermeisterkandidaten Carsten Jansing, für Niederneisen und Thorsten Janning, für die VG Aar-Einrich den TuS Niederneisen. Anlass war die notwendige Sanierung der Sporthalle.

Dazu Bürgermeisterkandidat Carsten Jansing: „Die Bedeutung des TuS Niederneisen für den Ort geht weit über den Sport hinaus. Die jährlich in der Halle stattfinden Dorffeste und kulturellen Veranstaltungen belegen die Wichtigkeit der Halle für die Neiderneisener Dorfgemeinschaft. Als Bürgermeister möchte ich die TuS bei ihren Sanierungsplänen möglichst zielführend unterstützen.“

Pia Schellhammer ergänzt: „Das Land unterstützt konkret nachhaltige Sportanlagen, die sich an eine veränderte Sportnachfrage unter Berücksichtigung des demographischen Wandels richten. Im aktuellen Haushalt sind erneut erhebliche Mittel zur Förderung von Sportanlagen eingestellt. Voraussetzung für eine Förderung durch das Land ist, dass der Landkreis den Bedarf als mit besonderer Priorität an das Land meldet.“

Auch einzelne Modellprojekte des Breitensports werden gefördert, die dem Vereinssport bei Anpassungen an diese gesellschaftlichen Entwicklungen helfen können. Hintergrund ist, dass die TuS Niederneisen einer der größten Sportvereine an der unteren Aar, die vereinseigene Sporthalle dringend sanieren muss. Die Halle dient zugleich als Dorfgemeinschaftshaus. Aktuell besteht dringender Modernisierungsbedarf, da die bisherige vielfältige Nutzung nach Betriebsstättenverordnung nicht mehr aufrechtzuerhalten ist. Im Kreistag unterstützt die GRÜNE Fraktion den Antrag auf Mittel durch die Sportförderung des Landes.

Verwandte Artikel