Akzeptanz und Gleiche Rechte nur mit GRÜN

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Homophobie, Biphobie, Interphobie und Transphobie (IDAHOBIT) erklärt Pia Schellhammer, queerpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion:

„Trotz einiger gesellschaftlicher Fortschritte sind viele Menschen immer noch zu häufig Anfeindungen bis hin zu offener Gewalt ausgesetzt, aufgrund der Tatsache wen sie lieben oder welches Geschlecht sie haben. Rechtliche Ungleichheit und offener Hass, getragen durch Ewiggestrige wie auch rechte und religiöse Extremisten in Politik und Gesellschaft verstärken zudem ein Klima der Diskriminierung und Ressentiments.

Eine echte Soziale Gerechtigkeit und Integration beginnt bereits mit der rechtlichen Gleichstellung aller Menschen im Land, wozu nicht nur endlich die Ehe für Alle gehört. Die Bundesratsinitiative zur Reform des Transsexuellengesetzes unserer GRÜNEN Landesministerin Anne Spiegel ist da aktuell ein guter Vorstoß. Die GroKo in Berlin hingegen hat in Bezug auf Gleichstellung und Akzeptanzarbeit wenig versprochen und sogar noch weniger umgesetzt.“

Verwandte Artikel