Rheinische Kirche traut homosexuelle Paare

ts Ja, ich willZum Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland, homosexuelle Paare zu trauen, erklärt Pia Schellhammer, queerpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion:
„Der Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland ist ein weiterer Meilenstein in der Gleichstellung homosexueller Paare. Wir hoffen, dass andere Landeskirchen und auch die katholische Kirche diesem Beispiel folgen. Es zeigt aber auch, dass es endlich an der Zeit ist, auch die staatliche Ehe für homosexuelle Paare zu öffnen. Die CDU sollte endlich den Widerstand dafür aufgeben. Der Bundesrat hat auf Initiative von Familienministerin Irene Alt die Vorlage dazu geliefert.“
 
Hintergrund:
Homosexuelle Paare können sich in der Evangelischen Kirche im Rheinland künftig trauen und ihre Ehe ins Kirchenbuch eintragen lassen. Die Synode der zweitgrößten evangelischen Kirche beschloss am Freitag mit großer Mehrheit in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine entsprechende Änderung der Kirchenordnung.
 

Verwandte Artikel