Land fördert 6 neue U3-Plätze in Kita Bingen-Dromersheim

Quelle: Souza, pixelio.de

Quelle: Souza, pixelio.de

Integrationsministerin Irene Alt hat 18.000 Euro Förderung für die kath. Kita St. Peter und Paul bewilligt. Mit den Landesmitteln werden 6 Plätzen für Unter-Dreijährige eingerichtet. Hierzu erklärt Pia Schellhammer, rheinhessische Abgeordnete BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz:

„Die Unterstützung der Kindergärten beim Ausbau von U3-Plätzen signalisiert die hohe Priorität, die das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Landesregierung hat. Die Bereitstellung einer flächendeckenden und qualitativ hochwertigen Betreuung ist die Grundlage einer gleichberechtigten Teilhabe auch junger Eltern am Berufsleben.

Durch die jetzt bewilligte Summe wird der Kindergarten St. Peter und Paul in Bingen-Dromersheim beim Bau von 6 neuen U3-Plätzen unterstützt. Die vorgeschriebene Quote von 35% ist in Rheinland-Pfalz schon erreicht. Im Doppelhaushalt für 2014/15 haben wir im Landtag insgesamt 35 Millionen Euro für den U3-Ausbau bereitgestellt, denn wir wollen die Betreuung auch am aktuellen Bedarf ausrichten, der vor Ort eben manchmal über den vorgeschriebenen 35% liegt. Mit den bereitgestellten Finanzmitteln ist es der Landesregierung gemeinsam mit Bund und Kommunen gelungen, eine Spitzenreiterposition im Bereich der Betreuungsquote für Unter-Dreijährige einzunehmen.

Mit den Mitteln für die Kita St. Peter und Paul setzt die rot-grüne Landesregierung ihre Anstrengung zum Ausbau der U3-Betreuung auch in Bingen fort.“

Verwandte Artikel