Pia Schellhammer besucht VHS Bingen  

Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer  und Oberbürgermeister Thomas Feser während der Diskussion in der VHS Bingen am 12. Mai 2014

Pia Schellhammer und Oberbürgermeister Thomas Feser während der Diskussion in der VHS Bingen am 12. Mai 2014

Die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer (Bündnis 90 / Die GRÜNEN) besuchte am 12. Mai die Volkshochschule Bingen und informierte sich insbesondere über das umfangreiche Angebot an Veranstaltungen zur Integration. Wichtig war ihr dabei auch der Kontakt zu Teilnehmenden der Integrationskurse selbst. Gemeinsam mit dem VHS-Vorsitzenden Oberbürgermeister Thomas Feser (CDU) diskutierte Schellhammer mit den Teilnehmenden mehrerer Integrationskurse. Dabei war es für die Neu-Binger nicht immer einfach, ihre Fragen auf Deutsch zu stellen, in einer Sprache, die sie erst noch lernen. Die beiden Politiker wiederum, gewohnt viele Informationen in einem Satz komprimiert unterzubringen, mussten sich selbst immer wieder ermahnen, langsam und in einfachen Worten zu sprechen.

Im Anschluss an die Diskussion überreichte die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer Integrationskurszertifikate des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Ausgezeichnet wurden Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihren Integrationskurs erfolgreich mit der Sprachprüfung und dem Test „Leben in Deutschland“ abgeschlossen haben.

90 Minuten lang nahmen sich Schellhammer und Feser Zeit für die Diskussionsrunde und beantworteten zahlreiche Fragen der Integrationsteilnehmenden. Themen aus der persönlichen Betroffenheit wurden angesprochen, z.B. als die Frage gestellt wurde, warum Asylbewerber in Deutschland zunächst nicht Deutsch lernen dürfen. Zudem gab es Fragen nach den politischen Vorbildern der beiden Politiker, warum sie überhaupt in die Politik gegangen sind und was ihnen dabei Spaß macht. Ganz konkrete Fragen zu Bingen wurden gestellt, z.B. warum das Rheinufer attraktiv gestaltetet ist, sich am Naheufer aber nur ein Parkplatz findet. Aber auch Fragen zur deutschen Außenpolitik interessierten die Diskussionsrunde. Auch wenn die Landespolitikerin und der Oberbürgermeister oft nur ihre persönliche Meinung äußern konnten, weil angesprochene Belange auf Bundesebene entschieden werden, so war die Diskussion für die Teilnehmenden eine landeskundliche Unterrichtsstunde der besonderen Art.

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.

 

Bild 1 Diskussion v.l.n.r.: VHS-Leiter René Nohr, stellv. VHS-Vorsitzende Sabine Wentzel-Lietz, Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer, Oberbürgermeister Thomas Feser mit Teilnehmenden der Integrationskurse

Bild 2: Oberbürgermeister Thomas Feser und Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer während der Diskussion

Bild 3: Die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer überreicht die Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss der Integrationskurse

Verwandte Artikel