Land fördert 12 neue U3-Plätze in Wörrstädter Kindergarten Bleichstraße

Quelle: Souza, pixelio.de

Quelle: Souza, pixelio.de

Zur Bewilligung von 27.450 € an den Kommunalen Kindergarten Bleichstraße zwecks Errichtung von 12 Plätzen für Unter-Dreijährige (U-3-Plätze) durch die Integrationsministerin Irene Alt erklären Wolfgang Gfrörer, Sprecher der GRÜNEN Wörrstadt, und Pia Schellhammer, rheinhessische Abgeordnete BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz:

„Vor allem die Plätze für Unter-Dreijährige sind elementar für junge Eltern, die schnell wieder in den Beruf zurückkehren möchten. Sie sollen sich auf die Qualität in unseren Kitas verlassen können. Die Kindergärten müssen also flächendeckend qualitativ hochwertig arbeiten können. Dazu gehört auch eine gute Ausstattung.  Es ist zu begrüßen, dass durch die jetzt bewilligte Summe der Kindergarten  Bleichstraße beim Bau von 12 neuen U3-Plätzen deutlich unterstützt wird,“ äußerte Wolfgang Gfrörer.

Pia Schellhammer: „Im Doppelhaushalt für 2014/15 wurden im Landtag insgesamt 35 Millionen Euro für den U3-Ausbau bereitgestellt. So konnte es der Landesregierung gemeinsam mit Bund und Kommunen gelingen, eine Versorgungsquote von 41 Prozent bei Kindern unter drei Jahren zu erreichen. Dies entspricht zurzeit dem ermittelten Bedarf, der an U3 – Plätzen herrscht. Wir gehen jedoch davon aus, dass dieser Bedarf weiterhin steigt. Mit den nun bewilligten Mitteln für den Kommunalen Kindergarten setzt die rot-grüne Landesregierung ihre Anstrengung zum Ausbau der U3-Betreuung auch in Wörrstadt fort.“

 

Verwandte Artikel