Einladung: Intelligente Stadtentwicklung: „Gemeinsam sind wir stark? Zukunft von Innenstadt und Einzelhandel“

Quelle: Gerd Altmann, pixelio.de

Quelle: Gerd Altmann, pixelio.de

Die Sinziger GRÜNEN laden zur Diskussionsveranstaltung zum neuen Einzelhandelszentrum am 1. Juni um 19 Uhr ins Sinziger Schloss ein.

Thema des Abends wird die aktuelle Situation rund um das geplante Einzelhandelszentrum auf dem ehemaligen Rick-Gelände sein. Für die offene Diskussion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern konnten die Sinziger GRÜNEN die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer, Vorsitzende der Enquete-Kommission „Bürgerbeteiligung“, gewinnen. Außerdem freuen sich die Sinziger GRÜNEN, den neuen Landtagsabgeordneten Wolfgang Schlagwein begrüßen zu dürfen. Gemeinsam werden die beiden Abgeordneten zu Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und zur Entwicklung des Einzelhandels informieren.

Die letzte Bürgersprechstunde sollte eigentlich der Information der Bürgerinnen und Bürger rund um die Planungen zum neuen Einzelhandelszentrum dienen. Tatsächlich warf der Abend aber mehr Fragen auf als er beantwortete. Weder konnte die Notwendigkeit für ein Einzelhandelszentrum an der Ahr dargelegt, noch eine zufriedenstellende Lösung für die problematische Verkehrsführung vorgelegt werden. Unter anderem wird befürchtet, dass sich die Stadt auf eine Fülle an Klagen und Rechtsstreitigkeiten gefasst machen müsse.

Die neu gegründete Bürgerinitiative „Wir lieben Sinzig“ lud zu einer ersten Versammlung ein, auf der diese Punkte weiter vertieft wurden. Auch die GRÜNEN möchten sich mit Bürgerinnen und Bürgern diesen Fragen widmen und laden daher alle Interessierten ein, am 01. Juni um 19 Uhr ins Sinziger Schloss zu kommen.

Verwandte Artikel