Weiter zum Inhalt
Mainz-Bingen & Naturschutz & Rheinhessen & VG Rhein-Selz » Schottische Hochlandrinder im Selztal
29Jul

Schottische Hochlandrinder im Selztal

FotoIm Rahmen der diesjährigen Sommertour besuchte Daniel Köbler, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz, zusammen mit der rheinhessischen Landtagsabgeordneten Pia Schellhammer das Beweidungsprojekt im Selztal.

„Durch unseren Besuch konnten wir uns überzeugen, dass Beweidungsprojekte eine wichtige Säule der Naturschutzpolitik in Rheinland-Pfalz sind. Die schottischen Hochlandrinder sind unabdingbare für das Schutzgebiet entlang der Selz. Die Rinder sorgen dafür, dass die Landschaft um die Selz nicht verbuscht. Dadurch können seltene Vogelarten wie die Rohrweihe, das Blaukehlchen und der Kiebitz sowie seltene Pflanzenarten wie das Johanniskraut oder die Binse einen Lebensraum finden. Außerdem tragen die Rinder zur Förderung der Gewässerstruktur bei. Wir freuen uns daher, dass die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken 289 000 Euro für das Beweidungsprojekt bewilligt hat. Nun muss es oberste Priorität sein, dass die Mittel für den Bau von Weidezäune  und für die Vorbereitung weiterer Biotopflächen endlich abgerufen werden“, so Köbler.

„Der Besuch hat uns gezeigt, wie wichtig die Beweidung im Selztal durch schottische Hochlandrinder ist. Der Herdenbetreuer und Landschaftspfleger Jochen Fiala erklärte uns, wie umfangreich die Betreuung der Rinder und der Flächen sein muss, um Erfolge für den Natur- und Gewässerschutz zu erzielen und langfristig zu erhalten. Jochen Fiala wird bei dieser wichtigen Aufgabe durch zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützt. Ihm und den vielen Engagierten aus Rheinhessen gilt unser besonderer Dank und weiterhin unsere Unterstützung“, so Schellhammer.

Verfasst am 29.07.2014 um 10:50 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar



Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
34 Datenbankanfragen in 0,882 Sekunden · Anmelden